Radurlaub in Kroatien

Die endlos lange Adriaküste lockt mit glasklarem Meer, eindrucksvollen Felsenriffen, weitläufigen Stränden und verschwiegenen Buchten. Hier gibt es malerische alte Hafenstädte und verträumte Dörfer zu erkunden, in denen nationale Köstlichkeiten und die Freundlichkeit der Menschen Sie empfangen.
Die Tatsache, dass es in Kroatien 19 National- und Naturparks gibt, unterstreicht nur die Schönheit dieses Landes. Außerdem warten unzählige Inseln mit einzigartigen Landschaftskulissen darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
Weitere Höhepunkt des Landes sind Städte wie Dubrovnik, die "Perle der Adria", oder die Hauptstadt Zagreb, dem politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum des Landes.

Im südlichen Dalmatien reihen sich malerische Strände mit feinem Sand oder hellem Kies wie Perlen an einer Kette aneinander. An den meisten weht die „Blaue Flagge“, die nur für einwandfreies Wasser und einen verantwortungsvollen Umgang mit Müll vergeben wird.
Nicht verpassen sollten Sie auch die National- und Naturparks Dalmatiens mit ihren einzigartigen Naturkulissen, die Stadt Zadar mit seiner malerischen Altstadt, oder Split, die inoffizielle Hauptstadt Dalmatiens, die zur Hälfte vom bekannten Diokletianspalast eingenommen wird und zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Auch Dubrovnik, dessen durch Stadtmauern geschützte Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, ist einen Besuch wert.

Die Landschaft der Kvarner Bucht ist vielfältig und wunderschön. Vor allem die zahlreichen vorgelagerten Inseln sind für Naturliebhaber und Aktivurlauber sehr attraktiv.
Das Hinterland lädt mit wunderschönen Nationalparks, Bergregionen, Schluchten und Seen dazu ein zu Fuß oder per Rad erkundet zu werden.
Wer die Kvarner Bucht besucht, sollte auf keinen Fall verpassen, den weltberühmten Nationalpark Plitvicer Seen zu besuchen, hier hat man das Gefühl, sich in einem wunderschönen Traum zu befinden.
Auch an sehenswerten Städten mangelt es in dieser Region nicht. Sowohl auf den Inseln, als auch auf dem Festland gibt es zahlreiche schöne Orte, angefangen vom kleinen Fischerdorf bis zum mondänen Urlaubsort oder der pulsierenden Stadt.

Trotz der relativ kleinen Fläche erwartet den Besucher in Istrien eine unglaubliche Vielfalt beeindruckender Landschaften. Von flachen Landzungen im westlichen Teil, über die Weinhügel und Trüffelwälder im Inneren Teil bis hin zu den karstigen Höhenzügen Nordistriens. Neben den wunderschönen Naturlandschaften bietet Istrien seinen Urlaubern auch vielseitige Sport- und Freizeitangebote und ist ideal für Ihren Aktivurlaub.
Auch lohnt ein Abstecher nach Pula, die größte Stadt Istriens – eine Stadt der Kontraste und Altertümer, ein perfektes Zusammenspiel der bewegten Vergangenheit und dem modernen Leben seiner aktuellen Bewohner und Besucher.

 

Nachfolgend finden Sie viele Tipps und Hinweise für Ihren Radurlaub in Kroatien.

 


Nach oben

Radreisen in Kroatien

Gerne organisieren wir Ihren Radurlaub in Kroatien. 

Einige unserer Reiseangebote finden Sie hier...

Oder wie wäre es mit Ihrer Wunschreise...

 


Nach oben

Streckenverlauf und Beschilderung in Kroatien

Radregionen und Radwege in Kroatien

Der nördliche Teil der kroatischen Adria in der Kvarner Bucht besitzt zahlreiche gepflegte Radwege von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. So gelangen Sie per Rad zu den höchsten Gipfeln des steilen dinarischen Gebirges, an die romantischen Buchten der grünen Kvarnerinseln oder aber durch die dichten Wälder von Gorski Kotar und durch die geschichtsträchtigen Städte und Urlaubsorte an der Adriaküste.

Vor allem das hügelige Hinterland von Istrien hat sich bereits zu einer einzigartigen Radlerregion entwickelt. Mittlerweile ist die gesamte Adria-Halbinsel flächendeckend mit einem ausgezeichneten Routen-Netz von 60 Radwegen mit mehr als 2600 km Länge für Biker durchzogen.

In Dalmatien müssen die Radfahrer über normale Landstraßen fahren, es wird jedoch langsam mit dem Aufbau eines Radwegenetzes begonnen. Die Radwege befinden sich auf den Inseln Hvar, Brac, Solta und Vis, auf der Küste in der Umgebung von Makarska und Omis und im Binnenland in der Umgebung von Sinj und Trilje. Das Inselbinnenland ist meistens gebirgig. Die Radwege in der Umgebung von Makarska umfassen sowohl eher anspruchlose Routen zwischen einzelnen Ferienorten als auch die sehr anspruchsvollen ins Bergmassiv von Biokovo.

 


Nach oben

Länderinfos - Kroatien

Allgemeines
Kroatien (kroat. Hrvatska), amtliche Bezeichnung: „Republik Kroatien“ (Republika Hrvatska)
grenzt im Norden an Ungarn und Slowenien, im Osten an Serbien und an Bosnien-Herzegowina. Es besitzt einen langen, sich nach Süden hin verengenden Küstenstreifen an der Adria mit den Häfen Rijeka, Pula, Zadar, Sibenik, Split und Dubrovnik und ein größeres Gebiet im Inland, das sich von Zagreb in östlicher Richtung bis an die durch die Donau gebildete Grenze zu Serbien erstreckt.
Die Fläche beträgt 56.542 km². Die Verwaltungsstruktur gliedert sich in 20 Landkreise und 1 Stadt (Zagreb).
Die Einwohnerzahl beträgt ca. 4.491.543. Die Hauptstadt ist Zagreb mit ca. 704.775 Einwohnern, es folgen als zweitgrößte Split mit 176.314 und Rijeka mit ca. 141.172 Einwohnern.

Sprache
Amtssprache ist Kroatisch.

Währung / Geldwechsel
Es gilt die Kroatische Kuna (HRK – 1€ = 7,4287HRK).
Fremdwährungen können in Banken, in Wechselstuben oder auf Postämtern sowie den meisten Reisebüros, Hotels, Jachthäfen und auf Campingplätzen umgetauscht werden.

Klima
Kontinentalklima im Norden, Mittelmeerklima an der Adriaküste.

Zeitzone
Mitteleuropäische Zeit (MEZ). Zu Mitteleuropa besteht weder im Winter noch Sommer Zeitunterschied.

Strom
Die Netzspannung liegt bei 220 V, 50 Hz. Adapter für Steckdosen sind nicht notwendig.

Telefon und Internet
Die internationale Vorwahl lautet 00385. Von Kroatien nach Deutschland wählen Sie bitte 0049, nach Österreich die 0043 und in die Schweiz die 0041, dann die 0 für die Ortsvorwahl weglassen.
Öffentliche Telefonzellen sind meistens mit Kartentelefonen ausgestattet. Telefonkarten sind an Zeitungskiosken, Postämtern, Hotels und einigen Touristengeschäften erhältlich.
Der Mobilfunk läuft über GSM 900.
Das Internet Länderkürzel: .hr.

Notrufnummern
Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst 112.

Gesetzliche Feiertage
Zu den üblichen kommen noch folgende dazu:
22.06. Tag des antifaschistischen Widerstandes, 23.06. Christi Himmelfahrt,
25.06. Nationalfeiertag,  05.08. Tag des Sieges und Erntedankfest,
08.10. Unabhängigkeitstag.

Öffnungszeiten
BANKEN: Mo – Fr 07.00-19.00 Uhr, samstags bis 13.00 Uhr.
POST: Mo - Fr 07.00-19.00 Uhr und Sa 07.00-13.00 Uhr. In Großstädten haben Postämter oft bis 22.00 Uhr geöffnet.
GESCHÄFTE: Mo - Fr 08.00-19.00 Uhr, Sa 08.00-14.00 Uhr.

Einreisebestimmungen / Visavorschriften
Einreise für deutsche Staatsangehörige mit gültigem Personalausweis oder Reisepass. Auch Kinder benötigen gültige Einreisedokumente. Staatsangehörige anderer Länder erkundigen sich bitte beim zuständigen Konsulat nach den geltenden Bestimmungen.

Gesundheitsbestimmungen / Impfungen
Empfehlenswert ist die Überprüfung des allgemeinen Impfschutzes - Diphtherie, Tetanus (Wundstarrkrampf), Polio (Kinderlähmung). Bitte bedenken Sie, dass viele Erkrankungen durch Nahrungsmittel und Trinkwasser übertragen werden. Weitere Krankheitsüberträger sind Insekten.

Straßenverkehr
Vom letzten Sonntag im Oktober bis zum letzten Sonntag im März muss tagsüber das Abblendlicht oder Tagfahrlicht eingeschaltet sein.

Radfahren
In Kroatien gibt es viele wunderbare Radrundtouren mit den verschiedensten Schwierigkeitsgraden für jedermann.

Öffentlicher Nahverkehr / Fahrradmitnahme
xxx

Anreise
Flug: Internationale Flughäfen in Kroatien sind Zagreb, Split, Dubrovnik, Pula, Rijeka.
Bahn: Von Anfang Juni bis Ende September gibt es jeden Samstag einen Direktzug von Hamburg über Hannover, Nürnberg, München, Salzburg, Villach, Bled, Postojna nach Rijeka.
Ansonsten fährt von Deutschland - z.B München , aus der Euro-City zweimal täglich nach Rijeka.




Nach oben

Links und Hinweise

 


Nach oben

Literatur und Reiseführer

Wir empfehlen folgende Literatur, Reiseführer, Karten etc. für Kroatien:

  • Baedeker Reiseführer Kroatien / Dalmatien
  • Baedeker Reiseführer Istrien / Kvarner Bucht
  • Michael Müller Reisefüher Kroatien
  • Reiseknowhow Reiseführer Kroatien
  • Merian Reisefüher Kroatien
  • Marco Polo Reisefüher Kroatien
  • ADAC Reisemagazin Kroatien

Bestellungen für Kartenmaterial, Routenbücher und Reiseführer können Sie versandkostenfrei bei unserem Partner Buch24.de tätigen.

 


Nach oben

 


Nach oben

Stand: November 2010
Wir übernehmen keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen.
Anregungen, Hinweise, Kommentare etc. bitte an info(at)radurlaub-weltweit.de. Vielen Dank!

Reisefinder

 
 
 
Mitglied im Forum andersreisen